Beuys trifft Adenauer

Dort fand im Rahmen des Robert-Schumann-Gymnasiums ein musikalisches Treffen zwischen Deutschen und Israelis unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Tobias Hans und dem Botschafter des Staates Israel Jeremy Issacharoff statt. Musik- und Tanzgruppen aus Haifa und Tel Aviv waren zu Gast, wobei der Gastgeber „Begegnungen 2005“ aus Köln auch ein Kooperationspartner der Joseph Beuys Gesamtschule ist. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Adenauer (Neffe von Kanzler Adenauer) begrüßte die Delegation aus Kleve sehr herzlich. Die Schülerin der JBG, Valerie Veenman, trat dann bei der Veranstaltung im Theater vor ca. 200 Gästen auf und konnte mit ihren Saxophonstücken das Publikum begeistern. Mit der Gründung eines deutsch-holländischen Ensembles unter der Leitung von Marion Veenman wird die Joseph Beuys Gesamtschule seine musikalischen Aktivitäten weiter ausweiten.

Zurück