Trödelmarkt an der JBG

So entstand unser Second – Hand Fashion Sale

Im Rahmen ihres Profils Nachhaltigkeit haben die SchülerInnen der Klasse 6d das Thema Kleidungsherstellung behandelt. Dabei war besonders der Trend "Fast Fashion" und deren Folgen ein Thema.

Die Schüler waren sehr betroffen über die Bedingungen der Arbeiterinnen in der Textilherstellung und die Folgen, die unser Kleidungskonsum für die Umwelt hat.

Gemeinsam wurde überlegt, was wir ändern können. Dabei kamen die SchülerInnen auf die Idee durch Second-Hand An- und Verkauf ihren Konsum zu verringern, sowie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler davon zu überzeugen.

So entstand erstmals am 6. April, dem Tag der Lernentwicklungsgespräche, ein schulinterner Second – Hand Kleidungströdel.

Danach wollten wir mehr. Eifrig wurde für einem öffentlichen Second – Hand Fashion Sale geplant. Mit diesem Klamottentrödel soll auch Geld für eine von den Arbeiterinnen gegründete Organisation gesammelt werden.

Kaufen

Wir bieten euch einen Klamottentrödelmarkt, der nicht nur zum nachhaltigen Kaufen einlädt. Mit euren zwei Euro Eintritt unterstützt ihr die Awajfoundation, eine  Organisation, die von Arbeiterinnen gegründet wurde.

Unsere Oberstufe bietet Snacks und Getränke zu günstigen Preisen an und für Kinder gibt es ein Klettergerüst.  Zusätzlich sorgen unsere Musiklehrer und Schüler für Musik.

Als Umkleidekabinen können die Umkleiden unserer Turnhalle genutzt werden, aber wir möchten euch bitten, die Umkleiden nur mit sauberen Schuhen zu betreten.

Verkaufen

Buchung

  1. Schickt uns eine E-Mail an folgende Emailadresse: jbg.aktionen@jbg.kleve.de

und gebt

  • eure Kontaktdaten an.
  • an, wie viel Meter euer Stand betragen soll. (Preise seht ihr unten)
  • an, ob ihr Tische mieten möchtet.
  1. Überweist die Standmiete auf folgendes Konto:

Förderverein der JBG Kleve

IBAN: DE47324500000030013247 BIC: WELADED1KLE 1

Verwendungszweck: Second-Hand Fashion Sale

  1. Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail mit euer Standplatznummer.

Preise und Marktinfos:

Outdoor-Preise

pro Meter 7,00 €

Tische:
Ihr bringt eure Tische mit oder wir stellen euch Tische für 2 Euro pro 70 cm zur Verfügung. Diese Tische sind Schuleigentum und wir verlassen uns darauf, dass diese am Ende des Tages genauso aussehen, wie am Anfang. Bitte versteht, dass wir das auch kontrollieren.

Stühle:
Müsst ihr bitte selber mitbringen.

Kleiderstangen:

Ab 2 Meter bekommt ihr Platz für eine Kleiderstange

Kleiderstangen müssen selbst mitgebracht werden. Bitte achtet darauf, dass diese auch auf eure Standfläche passen und ihr euren Neben- oder Hintermann nicht behindert. Sprich eure Stange darf die Standtiefe von max. 1,50 m nicht überschreiten!

Standort eures Standes:

Die Standplatznummer findet ihr auf eurer Bestätigungsmail. Die Standplatznummern werden nach Eingang der Emails vergeben. Wir helfen euch, eure Standplätze zu finden.

Standaufbau | Abladen

Auf- und Abbau
Verkaufszeiten: 11.00-17.00 Uhr
Aufbau: ab 9.00  Uhr
Abbau: ab 17.00 Uhr

Standaufbau:
Der Standaufbau beginnt 2 Stunden vor Marktöffnung. Bitte beachtet, dass um 10.30 Uhr alle Autos von dem Schulhof weggefahren sein müssen.

Abladen:
Zum Auf- und Abbau dürft ihr mit euren Autos auf unseren Schulhof fahren. Allerdings wird es nicht möglich sein, bis zu eurem Stand zu fahren. Einige Meter müssten eure Sachen getragen werden.

Im Anschluss könnt ihr auf dem Parkplatz des EOC parken, dort kann sonntags ohne Zeitlimit geparkt werden.

Sauberkeit

Bitte verlasst euren Standplatz sauber und nehmt alle eure Sachen wieder mit.

Toiletten

Allen Besuchern und Ausstellern  stehen die Toilettenanlagen der Schule zur Verfügung.

 

Zurück