Schule-Kunst-Museum

„Schule Kunst Museum“ ist ein Netzwerk weiterführender Schulen in Kleve und wurde 2001 gegründet. Zentral steht die Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Schülerinnen und Schüler besuchen die Wechselausstellungen im Museum Kurhaus, reflektieren diese im Kunstunterricht in der Schule und erarbeiten darauf basierend eine Schülerausstellung, die alljährlich im gesamten Museum ein Wochenende lang gezeigt wird. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bauen ihre Ausstellungsflächen selber auf, beschildern die Werke und beaufsichtigen und erklären diese in Schichtdiensten. Jedes Jahr erscheinen zahlreiche Besucher, insbesondere zur Eröffnungsfeier „mittendrin“, zu der auch viele Gäste aus Bildung und Politik anwesend sind.

Das Netzwerk wird durch Kerstin Brendgen (Joseph-Beuys-Gesamtschule), Claudia Rehder (Gesamtschule Kleve), Irmgard Hebben (Freiherr-vom-Stein-Gymnasium) und Valentina Vlasic (Museum Kurhaus) koordiniert.

„Schule Kunst Museum" wurde als Bundessieger im Wettbewerb "Kinder zum Olymp" prämiert.